Sternsinger

Jedes Jahr findet Anfang des Jahres die Sternsinger-Aktion statt, an der auch unsere Pfarrgemeinde jedes Jahr teil nimmt. Mit rund 60 Kindern besuchen die Sternsinger jedes Haus in der Gemeinde, um für die Aktion vom Kindermissionswerk zu sammeln. Anmeldemöglichkeiten werden jährlich rechtzeitig bekannt gegeben.  

 

Sternsinger 2017

 

 

 

 

Ein Dank gilt noch einmal allen Spendern! Durch die Sternsingeraktion konnte in diesem Jahr in unserer Gemeinde ein Ergebnis von etwa 4300 Euro erzielt werden.


 Sternsingeraktion 2017

Wir können dankbar und zufrieden auf eine geglückte Sternsingeraktion 2017 zurück blicken.

In diesem Jahr meldeten sich 46 Kinder und Jugendliche, die bereit waren durch die Straßen unserer Gemeinde zu ziehen, an den Türen zu klingeln und den Segen für das neue Jahr zu den Menschen zu bringen. Dabei sammelten sie Spenden in Höhe von 4300 Euro, die den Projekten des Kindermissionswerkes zu Gute kommen. Mit diesem Geld können viele Hilfsprojekte in der ganzen Welt unterstützt werden, wie z.B. in Kenia, wo die Menschen – vor allem die Kinder – stark unter den Folgen des Klimawandels zu leiden haben.

 

Im Aussendungsgottesdienst am 8. Januar wurde auf das Motto der diesjährigen Aktion aufmerksam gemacht: „Gemeinsam für Gottes Schöpfung – in Kenia und weltweit“. In einem Spiel wurde verdeutlicht, welche katastrophalen Folgen schlechte Wetterbedingungen für das Leben der Menschen haben, aber auch wie die Spendenaktion diesen Menschen helfen kann.

 

Die königlich gekleideten Kinder und Jugendlichen machten sich am 7. und 8. Januar auf den Weg durch alle Honschaften unserer Gemeinde, dabei konnte sie selbst das Blitzeis, das am Samstag die Straßen zur Schlittschuhbahn werden ließ, nicht von ihrem Einsatz abhalten. Weil eine Gruppe leider krankheitsbedingt ausfallen musste, fanden sich ganz spontan 3 Erwachsene bereit einzuspringen. Sie kleideten sich in königliche Gewänder, statteten sich mit Stern, Kreide, Klebestreifen und Sammeldose aus, „schmierten“ ihre Stimmbänder und los ging´s.

 

Am Mittwoch, den 11. Januar wurden die Sternsinger der Region Mönchengladbach vom Oberbürgermeister Hans Wilhelm Reiners ins Rathaus eingeladen. Acht Mädchen und Jungen unserer Sternsingerschar zogen sich noch einmal ihre Gewänder an und folgten dieser Einladung. Der Empfang begann in der Citykirche, wo die Kinder und Jugendlichen von Vertretern der katholischen Jugendarbeit und dem Regionaldekan Herrn Pfr. Ulrich Clancet begrüßt wurden. Anschließend ging es dann ins Rathaus, wo Bürgermeister Michael Schroeren ihnen dankte für ihren selbstlosen Einsatz. Einer der Sternsinger schrieb den Segensspruch 20*C+M+B*17 an die Rathaustür. Zum Abschluss gab es dann noch ein kurzes, aber mitreißendes Mitmach-Programm in der Citykirche mit „Lila Lindwurm“.

  

Abgerundet wurde unsere diesjährige Sternsingeraktion am Sonntag, den 15. Januar. Es ging los mit einer Dankmesse in unserer Pfarrkirche. Die Organisatorinnen Pia Baltes und Maria Czimek bedankten sich bei allen Kindern und Begleitern, ohne die diese Aktion nicht hätte durchgeführt werden können. Außerdem war es ihnen eine Freude, 13 Mädchen und Jungen für ihr 5- bis 11 jähriges Engagement für die Sternsingeraktion mit einer Urkunde auszuzeichnen.

Nach der Messe trafen sich dann alle Kinder und Begleiter im Pfarrheim zum „Danke-schön-Frühstück“, dort war auch Gelegenheit zum Austausch von netten Erlebnissen des letzten Wochenendes, sowie zum Klönen und zum Spielen. Am Ende entschieden sich ganz viele Kinder einen Teil der Süßigkeiten, die sie bei der Aktion geschenkt bekamen, zu spenden für bedürftige Menschen in Mönchengladbach. Die Besucher des Treff am Kapellchen (TaK) haben sich über diese Spende sehr gefreut.

 

An dieser Stelle geht noch einmal ein ganz herzlicher Dank an alle Kinder und Jugendliche, die mitgemacht haben, an alle erwachsenen Begleiter, an alle Helfer im Hintergrund und an alle Gemeindemitglieder, die auch in diesem Jahr unsere Sternsinger herzlich empfangen haben und die mit ihrer Spende unsere Sammlung unterstützt haben!